Seiten

Montag, 19. März 2018

St. Patrick's Day - 17.03.2018, Siegen


St. Patrick's Day - das ist der irische Nationalfeiertag, welcher nahezu weltweit gefeiert wird. Die Burschen scheinen sich ziemlich verstreut zu haben... Das ist natürlich ein guter Grund einige Bands auf die Bühne zu holen, um mit irischer Folk-Musik ein bisschen Flair für diesen Feiertag in den Laden zu bringen. Neben jeder Menge Cider, Guinness und Kilkenny hatte der 'Vortex Surfer Club' hierzu die beiden Bands IN SEARCH OF A ROSE und THE ROGUES FROM COUNTY HELL in ihre Location geholt.

In einem sehr gut besuchtem 'Vortex' - der kleine, sehr charakteristische Club war nahezu brechend voll - starteten das Sextett IN SEARCH OF A ROSE mit dem direkt mitreißenden und durstig machenden Misty Mountains. Seit 1992 sind die Ostwestfalen aktiv und begeistern mit ihrer wunderbaren Mischung aus Rock und Irish Folk sowie Prisen aus weiteren Musikstilen bis hin in den Punk. So gab es für die Zuschauer mit den Lieder wie Rebel Town I oder Shenagians eine wunderbare und sehr mitreisende Packung zum irischen Nationalfeiertag. Dabei beeindruckte besonders die Vielseitigkeit der Musiker, welche beinahe spielerisch die Instrumente wie auch im Gesang durch die Reihen wechselten und Violine wie Flöte den unverkennbaren irischen Flair herüberbringen. Vollblut-Profis nennt man sowas wohl! Das kam natürlich sehr gut beim Publikum an und so war es ein Mindestmaß, das ein wenig im Takt mitgeschunkelt wurde; die ersten Reihen waren unermüdlich tanzend in Bewegung. Erfreulich war zu vernehmen, dass die Band an einem neuen Album arbeitet und mit dem treibenden Buckfast Girl auch schon einen neueren Track präsentiert werden konnte. Der überraschend gut ausgesteuerte Sound trug dazu bei, dass den Hörern, welche IN SEARCH OF A ROSE noch nicht kannten, bestimmt durch Lieder wie das eingängige Farewell (Rebel Fitzpatrick) / Mug Of Brown Ale oder dem flotten I Danced With John Travolta nun in ihr Herz geschlossen hatten. Ein beeindruckender Auftritt, an den Band wie Fans bestimmt gerne zurückdenken werden!

IN SEARCH OF A ROSE
(photo: © Ralf Michael Benfer - benfisworld.blogspot.com)


Bei der zweiten Band des Abends war selbst bei Nichtkennern mit dem Namen THE ROGUES FROM COUNTY HELL schon klar, dass nun eine lupenreine THE POGUES Coverband an den Start geht, die jedoch auch eigene Songs in petto haben. Live-Gigs hat die in Siegen ansässige Combo schon mehrfach am St. Patrick's Day im 'Vortex' zelebriert und wurden dementsprechend freudig wie es sich für alte Bekannte gehört empfangen. So war der Einstieg mit Streams Of Whiskey wohl keine Überraschung und startete eine knapp dreißig Lieder lange Tanz- und Feier-Orgie, welche durch die erste Band schon bestens vorgeglüht war. Young Ned Of The Hill, Dark Streets Of London, Irish Rover - ein Irish Folk-Punk Song folgte auf den nächsten und verwandelte die Lokalität in ein ausgelassenes Tanzhaus an sanften Pogo. Die eigenständigen Lieder wie Irish Dervish oder auch das sehr flotte Boys From County Hell; die sieben Männer auf der Bühne wussten dem Publikum mächtig einzuheizen. Und spätestens bei dem Lied Poor Paddy sang auch jeder der anwesenden Besucher mit. Der einzige Wermutstropfen an diesem Abend war die Abstinenz der Flöte, welche bei der vorherigen Band sehr zu bezaubern wusste. Trotzdem tat es der musikalischen Feier keinen Abbruch; mit einem der bekanntesten Songs von THE POGUES namens Fiesta ging es dann zum Höhepunkt des Abends - St. Patrick's Day pur sozusagen! Wer THE ROGUES FROM COUNTY HELL noch nicht live erlebt hat, es kann nur empfohlen werden, dies schleunigst nachzuholen! In den Musikern fließt statt Blut irischer Whiskey! Unvorstellbar schnell verflog dieser Abend des irischen Nationalfeiertages und als dann die Band Bye Bye sagte, konnte man in allen Gesichtern sehen, dass der Abend im 'Vortex' sich gelohnt hatte.

THE ROGUES FROM COUNTY HELL
(photo: © Ralf Michael Benfer - benfisworld.blogspot.com)


Da beide Bands noch anwesend waren und die Reserven der diversen irischen Alkohol-Getränke im 'Vortex' noch nicht aufgebraucht waren, konnte man in der selben Location die mittlerweile angebrochene Nacht bestens ausklingen lassen oder sich einen anderen Ausschank suchen, um den St. Patrick's Day gebührend zu Ende zu bringen! Dieser Abend zeigte mir persönlich auf besonders gälische Weise: Siegen lebt ... und kann feiern!


Datum: 17.03.2018
Ort: Siegen
Location: Vortex
Spieldauer: In Search Of A Rose 105min. / The Rogues From County Hell 115min. 



Setlist IN SEARCH OF A ROSE:
01. Misty Mountains
02. Shamrocknroll
03. Hundred Starving Rats / Turkish Song
04. Rebel Town
05. Harbour Of The Soul
06. Weak
07. Melodeon Reels
08. Paddywhackery
09. Buckfast Girl
10. London Days
11. Red Rose
12. Farewell (Rebel Fitzpatrick) / Mug Of Brown Ale
13. The Emerald Gossip
14. Reel Riot Session (incl. Star Of Munster)
15. I Danced With John Travolta
16. Star Of County Down
17. Free Polka Jamboree
18. Sugarpath
19. When Will We Be Married
20. Shenangians
21. If You Got A Pint


Setlist THE ROGUES FROM COUNTY HELL:
01. Streams Of Whiskey
02. Sally MacLennane
03. Greenland
04. Young Ned Of The Hill
05. Leaving Of Liverpool
06. Dark Streets Of London
07. Devils Dance Floor
08. Pair Of Brown Eyes
09. Battle Of Brisbane
10. Float
11. Dirty Old Town
12. Balkan Polka
13. Shane
14. Bobby Bings
15. Rose Tattoo
16. Young Willi
17. Irish Dervish
18. Star Of The County Down
19. Repeal
20. Drunken Sailor
21. State Of Massachussets
22. MacSlon's
23. Irish Rover
24. Boys From County Hell
25. Drunken Lullabies
26. Poor Paddy
27- Fiesta
28. Bella Ciao